Studierende der TU Graz und FH Joanneum besuchen unsere Baustelle in der Justizanstalt Graz-Karlau.

­čĆŚ´ŞĆ­čÄô Am 19.04.2024 hatten wir das Vergn├╝gen, eine Gruppe von Studierenden der TU Graz und FH Joanneum auf unserer Baustelle der JA Graz-Karlau f├╝r eine Exkursion zu begr├╝├čen.

So eine M├Âglichkeit bietet sich nicht oft

Deshalb sind wir als IKK Group besonders stolz darauf, den Studierenden der TU Graz und der FH Joanneum am Freitag, 19.04.2024, diese Baustellenexkursion erm├Âglicht zu haben. Sowohl Studierende des Studiengangs Architektur (Dozent DI Tim Wakonig-L├╝king von der FH Joanneum) als auch der Bauingenieurwissenschaften (Ass.Prof. Hans Hafellner von der TU Graz) bekamen einen Einblick in die laufenden Umbauarbeiten der Justizanstalt Karlau in Graz. Besonders interessant war es auch deshalb, da sich die verschiedenen Trakte (A, B und C) in unterschiedlichen Umbauphasen befinden.

In Begleitung von Justizwachebeamten ging es zum dzt. in Betrieb befindlichen Trakt C des Zellentraktes 1, wo sie sich ein Bild von den derzeitigen Haftbedingungen inkl. einem Einblick in eine Haftraumzelle machen konnten und schlie├člich in den Baustellenbereich des Traktes B des Zellentraktes 1 gelangten.

Somit bekamen die Studierenden quasi einen Vorher-Nachher-Vergleich auf einen Blick.

F├╝r dieses herausfordernde Projekt wurde die ARGE IKK-Bau:control als General-├ľBA inkl. BauKO von der BIG beauftragt.

Das Ende eines aufschlussreichen Tages

Im Anschluss wurden alle Beteiligten noch zur IKK Group GmbH in die Reininghausstra├če 78 eingeladen, wo es nach einer B├╝rof├╝hrung durch DI Martin Woltsche und Gesch├Ąftsf├╝hrer, DI Andreas Perchinig, bei Speis und Trank, noch sehr angeregte Gespr├Ąche gab. Bis in den sp├Ąten Nachmittag lie├čen wir den Tag aufgrund des Sch├Ânwetters auf der Dachterrasse ausklingen, wo sich dann auch noch unser Gesch├Ąftsf├╝hrer, DI Franz-Christian-Kraschl, dazugesellte.

Ein herzliches Dankesch├Ân gilt dem ├ľBA-Leiter BM DI Martin D├Âpper, der federf├╝hrend f├╝r die Organisation und Baustellenf├╝hrung verantwortlich war.

┬źEine rundum sehr gelungene Veranstaltung┬╗, waren sich alle Beteiligten einig.

Kommentare

BKW ist offen f├╝r einen respektvollen Onlinedialog (unsere Netiquette) und freut sich ├╝ber Ihre Kommentare und Fragen. F├╝r Fragen, die nicht zum obigen Thema passen, verwenden Sie bitte das Kontaktformular.